Astrologie in ARTE Streetphilosophy

Wie treffen Menschen ihre wichtigen Lebensentscheidungen? Und inwieweit kann Astrologie dabei helfen, persönliche Herausforderungen zu meistern? Zu diesem Thema habe ich mich mit Ronja von Rönne getroffen im Rahmen der fantastischen ARTE Serie Streetphilosophy.

Ort unseres Gesprächs war der Park neben dem Planetarium in Berlin. Dort in der Nähe habe ich in den frühen 2000ern einige Jahre gelebt, um mein astrologisches Deutungssystem zu entwickeln und meine Dissertation „Prognostik in Magie und Moderne“ zu verfassen. Im Planetariumspark wurden viele alte Erinnerungen wach an diese intensive Forscherzeit, in der ich viele Stunden und Nachmittage am Planetarium verbracht habe mit dem Ausmessen von astrologischen Augenblickskonstellationen.

Ronjas Fragen waren so spannend, dass wir zwei Stunden im Gespräch verbracht haben. Die Doku hat die Highlights sehr gut in fünf Minuten zusammengefasst. Nach der Deutung von Ronjas Horoskop haben wir uns allgemein über die Funktionsweise der Astrologie unterhalten und wie man diese älteste Systemtheorie der Menschheit für persönliche Entscheidungen nutzen kann. Denn besonnen angewandt zeigt Astrologie unseren Handlungskorridor, skizziert die Landschaft, in der wir unsere Entscheidungen treffen. Dadurch kann sie unsere Lage aus der Vogelperspektive ergründen und uns die verschiedenen Konsequenzen unserer Handlungsoptionen aufzeigen. Die Entscheidung treffen müssen wir allerdings selbst auf Basis unserer Willensfreiheit.

Freilich besteht auch bei der Astrologie die Gefahr, sie als Entscheidungsmaschine zu missbrauchen (ausführlich schildere ich das Konzept der Entscheidungsmaschinen in meinem Buch „Prognostik 02: Zeichendeutung“). Dieses Phänomen betrifft jedoch alle Methoden der Vorhersage, von den römischen Auguren und Auspizien bis hin zu den modernen Wirtschaftsprognosen, Klima-Projektionen und genetischen Vorhersagetechniken.

Schließlich diskutieren wir einige ganz praktische Anwendungsmöglichkeiten der Astrologie aus meiner persönlichen Praxis, vom Personalmanagement im Recruiting bis hin zu meiner Lebensplanung. Eine sehr gelungene Streetphilosophy-Folge mit spannenden Einblicken in Entscheidungsprozesse, vom Fussball über Astrologie und Entscheidungspsychologie bis hin zu der wichtigen Lebensentscheidung einer beeindruckenden Bundeswehr-Kommandeurin.